Häufig gestellte Fragen in der Tourist-Info Waldsassen

Allgemeines

Die Gründungslegende der Stadt Waldsassen ist eine ganz besondere. Nur durch das zufällige Treffen zweier Freunde, bei denen einer glaubte, den anderen in einem Ritterturnier getötet zu haben, wurden Waldsassen und das Kloster im Jahre 1133 gegründet. Mehr erfahren Sie hier.

Die Klosterstadt liegt in Bayern im Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz, an der Grenze zu Tschechien im Mittelpunkt Europas.

Der Begriff „Stiftland“ leitet sich ab aus dem einst zum Kloster beziehungsweise Stift Waldsassen gehörendem Umland und umfasst in etwa das Gebiet des östlichen Landkreises Tirschenreuth.

Derzeit zählt unser Stadtgebiet ca. 6.600 Einwohner/innen.

Viele Produkte aus Waldsassen begegnen Ihnen auch international: Die Fahrräder der Firma Ghost, die Lebkuchen der Bäckerei Rosner, das mundgeblasene Glas der Firma Lamberts oder auch die Baustellen der Firma Kassecker.

Im Jahr 2019 wurde der Stadt Waldsassen erstmals das Fair-Trade-Siegel verliehen. Außerdem wurde sie im selben Jahr mit dem von Bayern staatlichen Gütesiegel „Flächenbewusste Kommune“ ausgezeichnet.

In Waldsassen gilt keine Leinenpflicht für Hunde. Es wird auf gegenseitige Rücksichtnahme vertraut. Selbstverständlich sollten Hundehalter ihre Hunde bei sich behalten und ggf. anleinen. Eine Anlein-Empfehlung in Grünanlagen besteht lediglich im Stadtpark Schwanenwiese und auf dem Wanderweg zur Grotte. In Einzelfällen kann ein Leinenzwang verordnet werden.

Einmal jährlich werden Führungen in den Firmen Ghost, in der Lebkuchenmanufaktur Rosner und in der Glashütte Lamberts im Rahmen der besonderen Stadtführungen von der Tourist-Info organisiert.

In der Glashütte Lamberts gibt es eine Galerie für Besucher. Auf einem Monitor kann man sich über die Herstellung des LambertsGlases informieren. Passend zum Ambiente befinden sich in der Wand zwei je 8 qm große Fenster (natürlich aus mundgeblasenem Fensterglas). Diese ermöglichen einen ungestörten Blick in die Ofenhalle und auf die glühenden Schmelzöfen. Natürlich können auch mundgeblasene und handgefertigte Glasunikate erworben werden. Telefonische Voranmeldung notwendig: 09632 / 92510.

Eine Übersicht über unsere Sehenswürdigkeiten finden Sie auf unserer Homepage: www.tourismus.waldsassen.de/entdecken.
Mit unserem historischen Stadtspaziergang sind Sie bestens gerüstet für einen Rundgang durch die Stadt: www.tourismus.waldsassen.de/entdecken/stadtrundgang.

Übernachten

Hotels, Gasthäuser, Pensionen, Ferienhäuser oder -wohnungen finden Sie online hier oder auch als Prospektdownload.

Vier befestigte Wohnmobilstellplätze (gegen Gebühr) mit Stromversorgung befinden sich unweit des berühmten Klosters und der barocken Stiftsbasilika auf dem Parkplatz Schwanenwiese. www.tourismus.waldsassen.de/gastgeber/wohnmobilstellplaetze/

Essen

Auf unserer Homepage finden Sie alle Gastronomiebetriebe, die Ihren Gaumen verwöhnen – mit regionaler Küche, national und international. Mehr dazu hier.

Die Stadt schätzt sich glücklich, auf zahlreiche Gastronomiebetriebe mit regionaler Küche blicken zu können. Außerdem gibt es noch lokales Metzger- und Bäckerhandwerk. Es wird auf Ökologie und Natur pur gesetzt, wie Z. B. bei der Bäckerei Rosner, der Straußenfarm Mitterhof oder beim Kapplwirt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einkaufen

  • Metzgerei Friedl, Kolpingstraße 6
  • Metzgerei Max Malzer, Prinz-Ludwig-Straße 10
  • Metzgerei Zum Thamanigl, Kolpingstraße

  • Aldi Süd, An der Tongrube 2
  • Edeka Legat, An der Tongrube 1
  • Netto Filiale, Konnersreuther Straße 4
  • Norma Filiale, Mitterteicher Straße 1

Services der Tourist-Info Waldsassen

Gerne stellen wir Ihnen unsere Fahrräder der Marke Ghost zur Verfügung. Wir haben vier E-Bikes (zwei Trekking-Bikes und zwei Mountain-Bikes) sowie fünf weitere Fahrräder (zwei Trekking-Bikes und drei Mountain-Bikes) zum Verleihen. Es ist ratsam diese vorab zu reservieren: 09632-88160. www.tourismus.waldsassen.de/aktivitaeten/radeln/fahrradverleih

Ihre E-Bikes können Sie am Rathaus im Innenhof oder beim Kapplwirt aufladen. Bitte denken Sie an Ihr Ladegerät.

Diese finden Sie auf dem Parkplatz Schwanenwiese und in der Schulstraße 9.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen auf den Seiten von OK-Ticket und NT-Ticket gibt es in der Tourist-Info.

Wir sind eine Verkaufsstelle der Erlaubnisscheinefür Gewässer des Fischereivereins Stiftland e.V.: Allgemeine Gewässer, Stausee Liebenstein, Fließgewässer Röslau, Rothenbürger Weiher

Außerhalb unserer Öffnungszeiten finden Sie Im Rathaus, im Hotel zum ehemalig königlich bayerischen Forsthaus und im Gästehaus St. Joseph umfangreiches Prospekt- und Kartenmaterial insbesondere zu den Themen: Radeln und Wandern im Oberpfälzer Wald und im Fichtelgebirge sowie zu verschiedenen Ausflugszielen – auch in Tschechien.

Magnete und Kerzen, Glückwunsch- und Postkarten sowie eine kleine Auswahl an Büchern und CDs gibt es in der Tourist-Info.

Ausflugsfahrten ins benachbarte Tschechien können in der Tourist-Info gebucht werden. Ein wechselndes monatliches Programm kann auf der Homepage www.idee-reisen.eu eingesehen werden. Die Abfahrt erfolgt ab einer Teilnehmerzahl von zwei Personen auf dem Busbahnhof in Waldsassen.

Fragen zu Reisen nach Tschechien

Leider gibt es derzeit keinen Linienbusverkehr zwischen Waldsassen und Eger. Eine Möglichkeit ist es, mit der Bahn von Marktredwitz oder Arzberg nach Eger zu reisen.

Für die Fahrt ins Bäderdreieck Franzensbad, Marienbad und insbesondere auch die Fahrt nach Karlsbad brauchen Sie keine Vignette. Der Autobahnabschnitt Eger – Karlsbad ist von der Vignettenpflicht ausgenommen.

In Tschechien sind die meisten Autobahnen und Schnellstraßen gebührenpflichtig. Die gebührenpflichtigen Abschnitte sind entsprechend markiert. Wer in Tschechien eine Autobahn benutzen möchte, muss Autobahnmautentrichten. Fahrzeuge unter 3,5t Gesamtgewicht müssen eineelektronische Autobahnvignette haben. Der Kauf der elektronischen Plakette erfolgt über den Online-Shop eDalnice.cz, über die bisherigen Verkaufsstellen (Tankstellen, Postämter) und neu über sog. Selbstbedienungskioske. Eine 10-Tages-Vignette kostet ca. 12,- €.
Wichtige Tipps und ein Video finden Sie hier.

Für die Einreise nach Tschechien ist ein gültiges Reisedokument – Personalausweis genügt – mitzuführen. Jedes Kind muss ein eigenes Ausweisdokument besitzen.

Die Grenzkontrollen sind Dank des Beitritts der Tschechischen Republik zum Schengen-Raum aufgehoben worden. Es kann jedoch zu temporären Überprüfungen an der Grenze oder im Hinterland durch die Polizei kommen. Beachten Sie die aktuellen Zollbestimmungen.

Wenn Sie mit Ihrem Haustier (betrifft Hunde, Katzen, Frettchen) nach Tschechien einreisen, braucht das Tier einen EU-Heimtierpass. www.czech-tourist.de/haustiere.htm

Das Bezahlen mit Euro ist im Grenzgebiet größtenteils möglich. Fragen Sie bitte vorher nach. Gerne werden auch Kreditkarten akzeptiert.

Eine Helmpflicht gilt für alle Fahrradfahrer unter 18 Jahren.

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise es Auswärtigen Amtes:

Veranstaltungen

Seit über 50 Jahren gibt es die beliebte Konzertreihe in der Stiftsbasilika. 
www.basilikakonzerte.de

Bereits seit über 70 Jahren gibt es die Konzerte an besonderen Orten in Waldsassen: Stiftsbibliothek, Klosteraula, Harmoniesaal. www.wkk-waldsassen.de

Unter kunsthaus-waldsassen.de finden Sie ein abwechslungsreiches Programm vor: verschiedene Ausstellungen, Theater, Kleinkunst und kreative Konzerte.

Ein vielseitiges Angebot an Kursen und Seminaren bieten das Kultur- und Begegnungszentrum sowie die Umweltstation an. Hier geht's direkt zur Homepage: www.kubz.de

Wir hoffen, nach der Zeit der Corona-Pandemie, die inzwischen festen Bestandteile in unseren Jahreskalender wieder aufnehmen zu können.

Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen

Unter der Leitung von Äbtissin Laetitia Fech befinden sich derzeit noch fünf weitere Schwestern in der lebendigen und aktiven Abtei Waldsassen. Außerhalb der Klausur gibt es verschiedene Aufgaben: In der Stiftsbibliothek, in der 6-stufigen Mädchenrealschule, im Gästehaus St. Joseph mit dem Klosterladen, im "Kultur- und Begegnungszentrum" (KuBZ), in der "Umweltbildungseinrichtung" (UBE).

An den Gebetszeiten in der Klosterkirche, insbesondere an der täglichen Mittagshore um 11:45 Uhr und an der Vesper um 17:30 Uhr können Sie jederzeit teilnehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Wiesau, (Bahnstrecke München – Hof), in Marktredwitz (Hof – Nürnberg) und Arzberg (Nürnberg – Tschechien). www.tourismus.waldsassen.de/service/anreise

Hilfreiche Links

Rundgänge und Führungen

  • Unsere Broschüre „Historischer Stadtspaziergang“ begleitet Sie durch die Altstadt der Klosterstadt und beschreibt die einzelnen Sehenswürdigkeiten. Auch der Actionbound – eine digitale Schnitzeljagd - ist eine Möglichkeit, die Innenstadt zu erkunden.
  • Die Tourist-Info organisiert jährlich eine Reihe der besonderen Stadtführungen zu unterschiedlichen Themen.
  • Unsere Gästeführerinnen ergänzen das Programm.

In der Stiftsbasilika werden Ostern bis Oktober regelmäßig Führungen für Einzelreisende angeboten: dienstags um 15 Uhr und freitags um 11:30 Uhr. Treffpunkt letzte Kirchenbank.

In der Stiftsbibliothek werden während den Öffnungszeiten Führungen ca. im 45 Minuten Takt angeboten. Letzte Führung jeweils um 15:30 Uhr, Montag Ruhetag. Anmeldung im Klosterladen, Basilikaplatz 2, Tel. 09632/920025.

Jeden Sonntag um 14 Uhr findet von Mai bis Mitte Oktober eine Themenführung statt: Kneippgarten (am 1. Sonntag im Monat), Kloster- und Naturerlebnisgarten, Gartenführung für Familien (3. Sonntag im Monat), Hildegard-Garten (am letzten Sonntag im Monat)

Familien mit Kindern

  • im Freizeitpark Mitterteicher Straße mit großer Skateanlage, Spielplatz und –wiese, Bodentrampolin, Boule-Bahnen, Bikepark und Dirt Park.
  • Parkanlage Schwanenwiese mit einem Generationenparcours und Spielplatz
  • Kondrauer Quellenpark
  • Walderlebnispfad
  • Wasserspielplatz im Kloster- und Naturerlebnisgarten

  • Auf der Straußenfarm Mitterhof werden Einblicke in die Straußenzucht gewährt. Außerdem wird eine Fütterungsbegleitung angeboten.
  • Auch eine Lama- und Alpakawanderung ist möglich.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise im Stiftlandmuseum. Entdecken Sie altes Handwerk, besuchen Sie ein Klassenzimmer aus vergangen Zeiten.

Sonstiges

  • Öffentliche Toiletten mit rollstuhlgerechtem WC befinden sich
  • am Durchgang Johannisplatz zum Parkplatz Schwanenwiese (mit Wickelraum)
  • am Busbahnhof in der Joseph-Wiesnet-Straße
  • gegenüber der Dreifaltigkeitskirche Kappl

Das Standesamt der Stadt Waldsassen bietet drei besondere Räume mit besonderem Charme an, an dem Sie sich das Ja-Wort geben können: Kleiner Sitzungssaal des Rathauses, Kunsthaus oder der Kassian-Saal im Haus St. Joseph. Für die anschließende Hochzeitsfeier gibt es zahlreiche Locations.


Nehmen Sie direkt mit unserem Standesamt Kontakt auf:
Standesamt, Klosterstadt Waldsassen, Basilikaplatz 3, 95652 Waldsassen
Frau Sabine Mohr, Telefon: 09632 88 121, Mail: sabine.mohr(at)waldsassen.de

Bildergalerie
Veranstaltungskalender
Gastgeber